Alle Ergebnisse im Bereich "Heckenscheren"

Kaufberater: In 3 Schritten zur passenden Heckenschere

FAQ: Fragen und Antworten zu Heckenscheren

Für private Anwender und Profis

Ergonomischer Details wie Vibrationsdämpfer die entstehende Schwingungen auffangen, so dass Ihre Arme und Beine geschont werden. So wird das Hecke schneiden nicht zum Kraftakt.



 

Fragen & Antworten zu Heckenscheren 

 Was gilt es zu beachten?

Je nach Höhe, Tiefe und Astdicke ihrer Hecke, sollte ihre Heckenschere stark genug sein und eine komfortable Schnittlänge haben. Bei kleineren Hecken reicht meist eine Akku-Heckenschere. Bei größeren Hecken ist eine Heckenschere mit Benzinmotor zu empfehlen. Dies hat den einfachen Grund, dass die Leistung einer Akku-Heckenschere bei langem Gebrauch nachlässt wenn der Akku sich entleert.

 Welche Schnittlänge ist die richtige?

Bei großen Hecken ist es ratsam eine Heckenschere mit einer Schnittlänge von mindestens 500 mm zu benutzen. Beispielsweise bei Hecken die ein Grundstück einzäunen. Je größer die Schnittlänge ist, desto schneller ist die zu schneidende Fläche sauber gestuzt. Bevorzugt wird hier für eine Schnittlänge von 600 -700 mm. Jedoch sollten sie bedenken, je größer das Schwert, desto höher auch das Gewicht. Wird eine Heckenschere für filigrane Arbeiten gesucht, ist eine kürzere Schnittlänge von Vorteil. Meistens haben solche Geräte eine Schnittlänge von ca. 400 mm. Diese sind leichter und wendiger.

 

Sie haben weitere Fragen? Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an 07052 404044. Unsere Fachberater helfen Ihnen gerne!