Husqvarna Akkus: welcher passt wofür?

Datum: 15.01.2019


Die Vorteile von Husqvarna Akkugeräten liegen auf der Hand: Keine Abgase, weniger Lärm und besonders vielseitig nutzbar!

Auch gelingt das Starten der Geräte im Handumdrehen und geht deutlich einfacher als bei benzinbetriebenen Geräten.

In vielen Einsatzszenarien sind akkubetriebene Geräte heute nicht mehr wegzudenken. Sei es beim Innenausbau oder bei der Landschaftspflege, sei es im heimischen Garten oder beim professionellen Einsatz auf öffentlichen Flächen – mit dem Husqvarna Sortiment an Akku-Geräten können Sie denkbar viele Arbeiten erledigen, ohne sich Gedanken um schädliche Abgase und störenden Lärm machen zu müssen.

Husqvarna Akku-Geräte online kaufen!

Inhaltsverzeichnis


Die Anzahl der Ladezyklen: Wie groß ist die Lebensdauer von Husqvarna Akkus? 

Vor dem Kauf stellt man sich oft die Frage, wie lange die Akkus von Gartengeräten halten. Je nach Leistungsklasse und Einsatzzweck bietet Husqvarna unterschiedliche Akkus und Ladegeräte an. Generell ist es so, dass die stärkeren Akkus der oberen Leistungsklassen mehr Ladezyklen haben. 

Dabei liegt es auf der Hand, dass Landschaftsgärter, Baumpfleger und sonstige Profis andere Anforderungen an Ihre Geräte haben wie die Privatperson die den heimischen Garten auf Vordermann bringen möchte.  Die folgende Übersicht zeigt 

Husqvarna Akkus Ladezyklen

Welcher Akku passt zu welchem Gerät und wie lange kann ich damit arbeiten?

Die Husqvarna Akku-Serie setzt auf langlebige, austauschbare Wechselakkus. In Kombination mit effizienten, bürstenlosen Motoren sorgt die Lithium-Ionen Akku-Technologie für längere Laufzeiten und erstklassige Leistung. Husqvarna hat in seinem Akkusortiment drei Leistungsklassen an Akkus – von kompakten Akkus ab 2 Ah bis hin zu professionellen, rückentragbaren Akkus mit einer Leistung von bis zu 26,1 Ah: Akkus für den Hobby-Einsatz, Akkus für den Profi-Einsatz, sowie Profi-Akkus, die auf dem Rücken getragen werden.

Husqvarna Hobby Akkus:

Die Husqvarna Hobby Akkus sind ideal für kleinere Arbeiten im Garten. Sie haben eine relativ kurze Laufzeit aber laden sich dafür auch schneller.

Husqvarna Profi Akkus:

Die Profi Akkus von Husqvarna sind auch für längere Gartenarbeiten die perfekten Begleiter. Je nach Anwendung kommt der leistungsstärkste Profi Akku auf über 2 Stunden Arbeitszeit.

  • BLi80
  • Bli100
  • BLi150
  • BLi200
  • BLi300

Husqvarna Rücken-Akkus: 

Mit den Husqvarna Rücken-Akkus sind sie ideal für größere Arbeiten im Garten gerüstet. Der größere Rücken-Akku schafft je nach Anwendung problemlos eine Einsatzzeit von über 6 Stunden.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie lange und mit welchem Gerät Sie mit den einzelnen Akkus arbeiten können. Um Ihnen einen detaillierteren Überblick zu verschaffen, werden auch unterschiedliche Einsatzszenarien mitberücksichtigt. Die Betriebszeit eines komplett geladenen Akkus ist nämlich nicht nur von der Kapazität des Akkus und der Geräteart abhängig, sondern auch davon, ob Sie leichte oder anspruchsvolle Arbeiten ausführen.

Wie lange hält der Akku an einer Akku-Motorsäge?

Husqvarna Akku-Motorsäge 120i

Akkubetriebene Motorsägen von Husqvarna sind leichter und leiser als benzinbetriebene Sägen und besitzen einen leistungsfähigen, hocheffizienten 36 Volt Li-Ionen-Akku. Folgende Modelle gehören zum Akku-Motorsägen Sortiment: Husqvarna 120i, 436Li, 536Li XP® und T536Li XP®.

Die Husqvarna 120i eignet sich optimal als Säge für den gelegentlichen Einsatz rund ums Haus und den heimischen Garten. Für die Baumpflege und kleinere Auslichtungsarbeiten im Garten kann das Einsteigermodell mit folgenden Akkus kombiniert werden: BLi20, BLi150, BLi200 sowie die beiden Rückenakkus BLi520X und BLi940X.

Während Sie mit dem voll geladenen Hobby-Akku BLi20 eine Arbeitszeit von 35 Minuten erreichen, können Sie mit dem Profi-Akku BLi200 bereits eine gute Dreiviertelstunde arbeiten. Das reicht immerhin, um einige Schneidarbeiten, die Sie sich vorgenommen haben, in kurzer Zeit zu erledigen. Wer im Garten richtig lange arbeiten möchte, der sollte die 120i mit einem tragbaren Rücken-Akku kombinieren – der BLi940X gewährt eine Laufzeit von bis zu 3 Stunden.

Die Allround-Säge 436Li sowie die Profi-Säge 536Li XP® lassen sich mit allen Akkus – mit Ausnahme des BLi80 – kombinieren. Sägearbeiten können sich, je nach Einsatzszenario, in ihrer Intensität unterscheiden. Betrachtet man die jeweiligen Akku-Laufzeiten, muss deshalb auch immer der Einsatzzweck mitberücksichtigt werden – denn je nach Arbeitsintensität wird Ihre Säge bzw. der Akku mal mehr und mal weniger stark beansprucht und hält entsprechend länger.

So können Sie beim Innenausbau mit dem Hobby-Akku BLi10 bereits über eine Stunde arbeiten, was Sie beim Innenausbau sicherlich schon ziemlich weit kommen lässt. Mit einem Profi-Akku wie dem BLi200 können Sie bereits über 3 Stunden mit einer Akkuladung im Innenausbau arbeiten. Haben Sie jedoch vor, mit der 436Li oder der 536Li XP® Rundholz zu schneiden, so kommt ein Hobby-Akku für Sie wohl kaum in Frage – denn mehr als 25 Minuten Laufzeit können Sie mit dem BLi20 nicht einplanen, häufige Unterbrechungen Ihrer Arbeit sind die Folge.

Hier empfiehlt sich der Einsatz eines Akkus mit größerer Kapazität: mit dem BLi300 können Sie bereits eine Stunde arbeiten, der BLi940X lässt Sie sogar fast 3 Stunden am Stück Rundholz sägen. Möchten Sie Ihre Husqvarna Säge hauptsächlich für die Baumpflege nutzen? Überlegen Sie sich auch in diesem Fall, wie anspruchsvoll Ihre Arbeiten wohl sein werden. Besitzen Sie einen kleinen Garten, in dem Sie Bäume oder kleinere Sträucher zurechtschneiden wollen? Oder gehört Ihnen ein größeres Gelände, das regelmäßig mit der Motorsäge gepflegt werden muss? Der Profi-Akku BLi200 liefert Ihnen bei der Baumpflege eine Laufzeit von über einer Stunde, mit dem Rücken-Akku BLi520X können Sie bei einer Arbeitszeit von langen dreieinhalb Stunden bereits richtig viel Arbeit erledigen.

Baumpflege-Experten aufgepasst: auch die Husqvarna T536Li XP® lässt sich mit allen Akkus außer dem BLi80 versorgen. Sollten Sie als professioneller Baumpfleger langen Einsätzen beim Kunden ausgesetzt sein, empfehlen wir einen leistungsstarken Rücken-Akku: mit einem vollgeladenen BLi520X kommen Sie mit Ihrer Säge auf bis zu 6 Stunden Laufzeit, der BLi940X schaffen sogar 11 Stunden. Nachteilig ist allerdings, dass ein Rücken-Akku auch deutlich schwerer als ein Profi-Akku wie zum Beispiel der BLi300 ist, der Ihnen mit fast 4 Stunden Laufzeit ebenfalls eine beachtliche Arbeitszeit in der Baumpflege ermöglicht.

Wie lange hält der Akku an einem Akku-Trimmer und an einer Akku-Motorsense?

Akku-Trimmer und Akku-Motorsensen von Husqvarna sind leicht, leistungsstark und perfekt ausbalanciert. Welche Akkus eignen sich für die hochwertigen Geräte? Der leichte Akku-Trimmer 115iL ist optimal zum Bearbeiten von Rasenkanten und kleinen Grünflächen. Außer dem BLi300 sind alle Akkus mit dem praktischen Helfer kompatibel. Für kleinere Arbeiten im Garten reicht der BLi20 vollkommen aus, mit dem bei normaler Belastung bereits eine Stunde gearbeitet werden kann. Längere Laufzeiten bietet der BLi200 sowie die Rücken-Akkus.

Für anspruchsvollere Arbeiten kann der Husqvarna 336LiC verwendet werden – er ist außerdem mit allen Li-Ionen-Akkus kompatibel. Die maximale Arbeitszeit der Akkus hängt von der Art Ihrer Arbeit ab – je nach dem, ob Sie leichtere Arbeiten (zum Beispiel Bearbeiten von Rasenkanten) oder schwerere Aufgaben (zum Beispiel Auslichten von hohem Gestrüpp) durchführen. Mit einem Profi-Akku wie dem BLi200 können Sie leichte Vegetation eine Stunde ohne Unterbrechung bearbeiten, bei schwierigen Arbeiten mit dem Trimmer hält der Akku etwa eine halbe Stunde. Rücken-Akkus liefern Ihnen ausdauernde Power: mit dem BLi520X können Sie bei leichten Arbeiten 2h 50min arbeiten, bei schweren 1h 40min.

Für professionelle Anwender ist sowohl der Husqvarna 536 LiLX Trimmer als auch die Motorsense 536 LiRX optimal: speziell für Bauarbeiten, Garten- und Grundbesitzer eignen sich die Geräte hervorragend. Bei langwierigen, professionellen Arbeiten empfiehlt sich der Einsatz eines Rückenakkus: mit dem BLi520X erreichen Sie bei leichten Arbeiten eine Laufzeit von 3h 50min, bei schwierigen Arbeiten können Sie 1h 50min arbeiten. Der BLi940X gewährt Ihnen bei anspruchsvollen Arbeiten 3h 30min Arbeitszeit, bei leichten Tätigkeiten können Sie sogar bis zu 7 Stunden schneiden.

Wie lange hält der Akku an einem Akku-Hochentaster und an einem Akku-Forstfreischneider?

Verglichen mit klassischen Benzingeräten bieten Akku-Hochentaster von Husqvarna mehr Flexibilität und natürlich ebenfalls hervorragende Leistung – optimal für die professionelle Baumpflege. Bis auf den BLi80 Akku sind alle Akkus mit den Hochentastern 536LiPT5 und 536LiP4 kompatibel. Für den professionellen Einsatz empfehlen wir Profi- oder Rücken-Akkus: mit dem BLi200 kann fast 2 Stunden, mit dem BLi300 dreieinhalb Stunden ohne Unterbrechung gearbeitet werden.

Der Rücken-Akku BLi940X erlaubt Ihnen sogar, bis zu 9h 40min Ihrer Tätigkeit nachzugehen – ohne zwischendrin den Akku wechseln zu müssen – für den Praxiseinsatz bedeutet das: in aller Regel werden Sie mit einem Akku über den Tag kommen. Für unebenes, dicht bewachsenes und widerspenstiges Terrain ist der Akku-Forstfreischneider 536LiPX genau das richtige Gerät – die notwendige Power liefert der richtige Li-Ionen-Akku.

Mit Ausnahme des BLi80 können alle Akkus für den kraftvollen Boliden verwendet werden. Lange Laufzeiten liefern auch hier die Profi-Akkus BLi200 und BLi300 sowie die extrem ergiebigen Rücken-Akkus BLi520X und BLi940X. Wer sich mit einer kürzeren Laufzeit zufrieden gibt, der kann mit dem Hobby-Akku BLi20 immerhin etwa eine Stunde seiner Tätigkeit nachgehen. 
 

Husqvarna Akku-Gerät online kaufen!

Wie lange hält der Akku an einer Akku-Heckenschere?

Der große Vorteil von Akku-Heckenscheren: sie sind leicht, leise und flexibel. Folgende Modelle gehören zum Akku-Heckenscheren Sortiment von Husqvarna: 115iHD45, 536LiHD60X, 536LiHD70X und die Akku-Stabheckenschere 536LiHE3. Die Husqvarna Heckenschere 115iHD45 eignet sich optimal für kleine bis mittelgroße Hecken. Mit Ausnahme des BLi300 sind alle Akkus mit der Heckenschere kompatibel.

Der Hobby-Akku BLi20 liefert Ihnen bereits eine tolle Laufzeit von eineinhalb Stunden, mit dem Profi-Akku BLi200 können Sie bei vollgeladenem Akku 2 Stunden lang Ihre Hecken schneiden. Noch längere Akku-Arbeitszeiten ermöglichen Ihnen die Rücken-Akkus: bis zu 7,5 Stunden Laufzeit liefert der BLi940X. Die Heckenscheren 536LiHD60X, 536LiHD70X und 536LiHE3 sind mit längeren Messern ausgestattet und eignen sich deshalb auch für größere, dichtere Hecken.

Besonders bei anspruchsvolleren Aufgaben empfiehlt es sich, mindestens auf den BLi200 zu setzen. Der liefert Ihnen eine Laufzeit von einer Stunde, mit dem BLi300 können große, dichte Hecken fast 2 Stunden bearbeitet werden.

Husqvarna Akku-Heckenscher 114iHD45 inklusive Akku und Ladegerät

Sie haben viel vor und wollen lange und ohne Unterbrechung arbeiten können? Dann empfehlen wir Ihnen in Kombination mit den oben erwähnten Heckenscheren den Rücken-Akku BLi940X: der versorgt Ihre Geräte mit langanhaltender Top-Leistung. Bei anspruchsvollen Aufgaben kann mit einer Akkuladung 5h 10min gearbeitet werden – bei leichteren Tätigkeiten sogar mehr als doppelt so lang! 

Wie lange hält der Akku an einem Akku-Laubbläser?

Laub, Blätter und Schmutz werden mit Akku-Laubbläsern von Husqvarna einfach, schnell und effektiv entfernt. Und das Alles ohne ohrenbetäubenden Lärm! Die Modelle 436LiB, 536LiB und 536LiBX sind mit allen Li-Ionen Akkus aus dem Husqvarna Sortiment kompatibel.

Sie fragen sich, welcher Akku am besten zu Ihren Anforderungen passt? Auch hierbei kommt es wieder darauf an, ob Sie den Laubbläser überwiegend für leichte oder für schwere Tätigkeiten nutzen möchten.

Außerdem kann bei der Akku-Wahl entscheidend sein, ob Sie Ihr Gerät professionell oder lediglich privat nutzen.

Bei leichten Arbeiten (z.B. trockenes Laub entfernen) können Sie mit dem BLi10 15 Minuten am Stück arbeiten, der BLi20 schafft hierbei schon eine halbe Stunde Arbeitszeit.

Für anspruchsvollere Aufgaben (z.B. nasses, schweres Laub oder groben Schmutz entfernen) ist es sinnvoll, auf einen leistungsstärkeren Akku zu setzen: der Profi-Akku BLi300 kann mit einer vollen Ladung 40 Minuten verwendet werden, mit einem Rücken-Akku kann bereits eine ganze Stunde gearbeitet werden.

Die maximale Akku-Laufzeit liefert der Rücken-Akku BLi940X: 3h 10min Power bei leichten Verschmutzungen und 1h 50min Arbeitszeit bei schwereren Tätigkeiten.

Wie lange hält der Akku an einem Akku-Rasenmäher?

Akku-Rasenmäher wie der Husqvarna LC 141Li, der LC 141 VLi oder der LC 347 VLi, beziehungsweise der LC 247Li werden aus gutem Grund immer beliebter für die Rasenpflege. Mit Akkulaufzeiten, die für den heimischen Garten realistisch betrachtet völlig ausreichend sind lassen sich kleine bis mittelgroße Rasenflächen spielend einfach mähen.

Ganz ohne Abgasemissionen wie bei einem Benzinrasenmäher und ohne lästiges Hantieren mit einem Kabel wie bei klassischen Elektrorasenmähern. Dabei legen bereits die beiden „kleinen“ Akkus eine recht ordentliche Ausdauer an den Tag. In 15 bis 30 Minuten sind kleine Rasenflächen, wie zum Beispiel im Vorgarten locker gemäht.

Mit einem BLi300C oder einem BLi300 meistern die LC 141 Modelle in gut einer Stunde, bei einem regelmäßig gepflegten und nicht zu hohem Rasen Flächen von bis zu 1000 Quadratmetern. Dank dem integrierten zusätzlichen Akkufach lassen sich die LC 347VLi und der LC 247Li mit einem zweiten Akku betreiben. Dieser steigert die maximale Flächenleistung auf bis zu 1600 m².

Husqvarna Akku-Rasenmäher LC 347VLi
Husqvarna Akku-Rasenmäher online kaufen!

Akku Gartengeräte im Vergleich

Die Vorteile von akkubetriebenen Gartengeräten sowie einen ausführlichen Vergleich der gängigen Husqvarna Akku-Geräte finden sie hier:

Die besten Husqvarna Akku Gartengeräte im Vergleich

Wie lange dauert das Laden von Akku-Gartengeräten?

Wann ist ein entladener Husqvarna-Akku wieder einsatzbereit? Eine völlig berechtigte Frage, die sich viele Nutzer vor dem Kauf eines Akku-Rasenmähers oder einer Akku-Heckenschere stellen. Die Ladezeit eines vollständig entladenen Akkus hängt von zwei Faktoren ab: neben der spezifischen Kapazität des Akkus nimmt auch das verwendete Ladegerät Einfluss auf die Ladezeit.

Tipp: legen Sie sich einen zweiten „Ersatz-Akku“ zu. So können Sie ohne Unterbrechung arbeiten und verlängern die Laufzeit Ihrer Geräte, wenn es mal mehr zu tun gibt. Während Sie mähen, schneiden oder trimmen, bereiten Sie für den nächsten Einsatz einfach Ihren zweiten Akku an der Ladestation vor. Übrigens: die Husqvarna Ladegeräte sind universell für alle Husqvarna Li-Ionen Akkus einsetzbar.

Sie haben die Wahl zwischen folgenden Ladegeräten: Ladegerät QC80 (80W/220V), Auto-Ladegerät QC80F (80W/12V) sowie die beiden Schnellladegeräte QC330 (500W/220V) und QC500 (500W/220V). Das QC80 ist ein praktisches Standard-Ladegerät für die 220V Steckdose. Clever fürs Fahrzeug: mit dem QC80F können Sie Ihren Akku auch unterwegs im Auto laden – dazu das Ladegerät einfach an die 12V Steckdose im Fahrzeug anschließen.

Kürzere Ladezeiten ermöglichen die Husqvarna Schnellladegeräte: dank zusätzlicher, integrierter Akku-Kühlung und intelligentem Ladesystem ist Ihr Li-Ionen-Akku noch schneller wieder einsatzbereit. Die genauen Ladezeiten der einzelnen Akkus und Ladegeräte – sowohl für eine 80 %-tige als auch eine komplette Ladung – können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

Husqvarna Akkus und Ladegeräte online kaufen!