Al-Ko Solo Mähroboter Robolino 4100 - Vorführgerät

Effiziente Rasenpflege während Sie Ihre Freizeit genießen? Das ist mit dem Robolinho Mähroboter 4100 möglich. Leise und emissionsfrei arbeitet dieser Mähroboter dank individuellem Mähplan wann immer Sie es möchten. 

Bei diesem Vorführgerät handelt es sich um noch nie genutzte Ware, welche in unserem Ausstellungsraum in Calw im Innenbereich ausgestellt war. Die Schachtel ist etwas verbleicht, das Produkt ist NEU.

Weitere Detailbeschreibung
  • Mäht vollautomatisch Flächen von bis zu 2000 m²
  • Doppeltes Mulchmessersystem
  • Einfache Installation und Bedienung
  • Große Schnittbreite und Steigfähigkeit
1.998,99 €
inkl. 19% MwSt.
Kostenfreier Versand in DE

Der langlebige Lithium-Ionen Akku des Robolinho 4100 sorgt für einen leisen und emissionsfreien Betrieb wodurch der Mähroboter auch an Feiertagen oder nachts betrieben werden kann. Durch seine ausgereifte Bewegungstechnologie und die 32 cm Schnittbreite pflegt der Robolinho 4100 Grasflächen von bis zu 2000 m² sehr effizient. Auch Hindernisse wie zum Beispiel Bäume oder Steigungen von bis zu 35 Prozent sind für diesen Mähroboter kein Problem. Schnitthöhen zwischen 30 mm und 60 mm können stufenlos, elektrisch eingestellt werden, wodurch Sie die Ihres Rasens an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen können. Dank des von AL-KO entwickelten DCS (Double-Cut-System) mit einem Doppelmesser entsteht ein perfektes Schnittbild, und der anfallende Grasschnitt pflegt den Rasen als biologischer Dünger. Die Grasentsorgung entfällt. Mit einer optionalen zweiten Basisstation kann auch eine weitere Fläche bearbeitet werden. Die integrierte Sensortechnologie bietet die maximale Sicherheit, sowohl für Mensch und Tier als auch für den Mähroboter.


Akkutyp
4.4 Ah/25.2 V
Schnittbreite32 cm
Schnitthöhe30 - 60 mm (stufenlos elektrisch verstellbar)
max. Steigfähigkeit35 %
für Rasenfläche bis2.000 qm
Laufzeitmax. 180 min.
Ladezeitca. 170 min. 
Lautstärke im Mähbetrieb65 dB(A) Schallleistungspegel gemessen
Regensensorja
frei wählbare Einstiegspunkte9
Installationsmöglichkeit 2. Basisstationja


Wie funktioniert der Robolinho? 

Der Roblinho funktioniert vollautomatisch nach einer Installation in nur drei Schritten: Ein 0,75² oder 1,5² Kabel wird im Boden um die Rasenfläche verlegt. Dieses Begrenzungskabel schickt den Robolinho zurück und der Robolinho fährt im Zufallsprinzip zu einer anderen Begrenzung. Somit werden alle Bereiche des Rasens effektiv gemäht. Am Rand der Mähfläche wird eine Basisstation platziert, die der Robolinho selbständig aufsucht, wenn der Akku schwach wird. Der Robolinho wird noch mit Wochenprogramm und Feinabstimmung programmiert und los geht's.

Muss ich das Begrenzungskabel eingraben? 

Nein, die frisch verlegte Leitung verschwindet in zwei bis vier Wochen unter der Grasoberfläche. Die mitgelieferten Rasennägel halten das Kabel am Boden. Man kann das Kabel aber auch bis zu 10 cm tief eingraben. Wir empfehlen, das Kabel maschinell im Erdreich verlegen zu lassen. Auf diese Weise ist das Kabel vor äußeren Einflüssen geschützt.

Was passiert mit Blumenbeeten und Bäumen, die mitten im Garten stehen?

Mit Hilfe eines Begrenzungskabels werden diese Flächen von der Mähfläche ausgegrenzt.

Was passiert mit einem Hindernis, das zufällig auf der Mähfläche liegen bleibt?

Wenn es sich um ein Objekt mit einer Mindesthöhe von 4-5 cm handelt, fährt der Robolinho dagegen. Dann dreht er sich um 170° und arbeitet in eine andere Richtung weiter.

Was passiert mit dem Grasschnitt?

Das integrierte Mulchsystem hinterlässt einen stark zerkleinerten Grasschnitt. Dieser bleibt als natürlicher Dünger auf dem Rasen liegen.

Beschädigt Regen oder Wasser den Robolinho?

Nein, der Robolinho hat ein wetterfestes Gehäuse.

Wann arbeitet der Robolinho?

Der Robolinho arbeitet je nach der gewünschten Einstellung, also auch bei Tag und Nacht. Beachten Sie dabei jedoch die örtlich/gesetzlich erlaubten Mähzeiten.

Kann man sich an dem Robolinho verletzen?

Dadurch, dass der Robolinho alleine arbeitet, kann man sich nicht verletzen. Mehrere Sicherheitssensoren sorgen für Ihre Sicherheit: Der Stoßsensor erkennt Objekte im Feld und kehrt um, der Hebe- und Kippsensor sorgt für sofortiges Stoppen der Messer. Auf dem Gehäuse gibt es eine zusätzliche Not-Aus-Taste. Der Robolinho ist vom TÜV geprüft und mit dem GS-Zeichen versehen.

Können mehrere Mähflächen bedient werden?

Ja, wenn diese über einen Korridor miteinander verbunden sind. Wahlweise kann auch eine zweite Basisstation auf der Nebenfläche platziert werden. Kann diese vom Robolinho nicht automatisch erreicht werden, muss das Gerät manuell umgesetzt werden.

Wird der Rasen dabei gepflegt?

Ja, durch das regelmäßige Mähen, das über das Wochenprogramm voreingestellt werden kann, erreicht man eine optimale Pflege. Dank dem Mulchsystem werden Mähen und Mulchen in einem Zug erledigt. Das geschnittene Gras wird fein zerkleinert und bleibt als Dünger zwischen den Grashalmen liegen.

Brauche ich einen Computer zum Programmieren?

Nein, über die Bedieneroberfläche mit LCD-Display und sechs Tasten ist die Benutzung leicht einzustellen. Zusätzlich können Sie den Mähroboter auch über unsere AL-KO INTOUCH App steuern.

Woher weiß der Robolinho, wo er jetzt arbeitet?

Der Robolinho bewegt sich zufällig innerhalb der Mähfläche, die mit dem Begrenzungskabel abgesteckt ist. Über diesen „virtuellen Zaun“ fährt er nicht hinaus.

Was passiert im Winter oder bei längeren Pausen?

Der Robolinho wird im voll geladenem Zustand ausgeschaltet und frostfrei gelagert. Die Basisstation sollte abgedeckt werden, um sie vor Schnee zu schützen.

Sie können der erste Kunde sein, der zu diesem Produkt eine Frage stellt. Wir freuen uns auf Ihre Frage.
Eine eigene Frage stellen